Dear Sir/Madam,
dear students and PhD students, dear scientists,

The 13th Global Forum for Food and Agriculture (GFFA), the international conference on key issues regarding the future of the global agri-food industry, hosted by the German Federal Ministry of Food and Agriculture (BMEL), will be held on 18 – 22 January 2021, and for the first time in a virtual format.

For the Think Aloud! GFFA Science Slam which will also take place once again this year, we look forward to applications from creative and innovative scientists from around the globe.
 
The application deadline runs until 22 November 2020.

The 10-minute slam should be connected with this year's topic "How to Feed the World in Times of Pandemics and Climate Change?" and not only be characterised by scientific aspiration and originality but also by an entertaining and amusing delivery. 
 
 
Apply here!
 
 
Please feel free to forward this call within your organisations and contact networks. Greetings from Federal Minister Julia Klöckner can be found in the Save the Date flyer

Would you like to be kept up-to-date about the GFFA and follow the "Davos of Agriculture" from your desk? Then visit our website, join the Twitter discussion via #GFFA and register for our newsletter.

If you have any further questions, please feel free to contact us.
 
Yours sincerely,

Global Forum for Food and Agriculture
Conference Office
Phone: +49 30 26 49 21-77
Fax: +49 30 26 49 21-78
E-mail: info@gffa-berlin.de
Web: www.gffa-berlin.de
 
 
BIOCOM AG
 
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Studierende und Doktorand/innen, liebe Wissenschaftler/innen,

das vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) organisierte 13. Global Forum for Food and Agriculture (GFFA), die internationale Konferenz zu zentralen Zukunftsfragen der globalen Land- und Ernährungswirtschaft, findet vom 18. – 22. Januar 2021 zum ersten Mal virtuell statt.

Für den auch in diesem Jahr wieder stattfindenden Think Aloud! GFFA Science Slam freuen wir uns über Bewerbungen von kreativen und innovativen Wissenschaftler/innen aus der ganzen Welt.
  
Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 22. November 2020.

Der 10-minütige Slam-Beitrag sollte einen Bezug zu dem diesjährigen Thema „Pandemien und Klimawandel: Wie ernähren wir die Welt?“ haben und sich nicht nur durch wissenschaftlichen Anspruch und Originalität, sondern auch durch eine unterhaltsame und kurzweilige Vortragsweise auszeichnen. 
 
 
Bitte leiten Sie diesen Aufruf gerne innerhalb Ihrer Einrichtungen und Kontaktnetzwerke weiter. Ein Grußwort von Bundesministerin Julia Klöckner finden Sie im "Save-the-date"-Flyer

Möchten Sie in Bezug auf das GFFA auf dem Laufenden bleiben und das „Davos der Landwirtschaft“ vom Schreibtisch aus verfolgen? Dann besuchen Sie doch unsere Website, diskutieren Sie mit auf Twitter unter #GFFA und tragen Sie sich in unseren Newsletter ein.

Gerne stehen wir Ihnen bei Bedarf für weitere Fragen zur Verfügung.
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Global Forum for Food and Agriculture
Conference Office
Tel.: +49 30 26 49 21-77
Fax: +49 30 26 49 21-78
mail: info@gffa-berlin.de
web: www.gffa-berlin.de
 
 
© 2020 GFFA Berlin